Home   >   News   >   IT-Security und DSGVO – die TÜV Trust IT beim TÜV Anlagensymposium 2018 in Seggau
IT-Security und DSGVO – die TÜV Trust IT beim TÜV Anlagensymposium 2018 in Seggau

Sabrina Steger, Leiterin des TRUST IT Security Teams, und Sabine Gölles, Senior Datenschutz Expertin in der TÜV Trust IT haben im Rahmen ihrer Vorträge beim TÜV Anlagensymposium im November 2018 in Seggau den Gästen anschauliche Praxisbeispiele gebracht und damit verbundene mögliche Gefährdungen durch Hackerangriffe gezeigt. Die Frage ist nicht, ob ich angegriffen werde, sondern eher wann. Dabei wurden auch die Folgen der Nachlässigkeit, firmeninternen vertraulicher Daten und Produktionsabläufe aufgezeigt.

Moderne Datenschutz- und Informationssicherheitsmanagementsysteme auf Basis von ISO 27001 und IEC 62443 sowie den Anforderungen der DSGVO unterstützen Unternehmen dabei, ihre diesbezüglichen Risiken zu kennen und zu minimieren. Aber auch der Faktor Mensch spielt bei Angriffen heutzutage eine meist unterschätzte Rolle, häufig erfolgen Angriffe von Innen. Social Engineering Angriffe über USB-Sticks, Cloud oder der Office-IT sind ebenso gängige Vorkommnisse. Mit Security Awareness Schulungen werden Mitarbeiter/innen im sicheren Umgang mit firmeninternen (sensiblen) Daten aller Art geschult.

Die TÜV Trust IT ist der Cyber Security Experte der TÜVAustria Gruppe.

Zur Newsübersicht