Home   >   Leistungen   >   Schulungen   >   Besonderheiten bei der ISMS Einführung für Unternehmen der Energiewirtschaft

Besonderheiten bei der ISMS Einführung für Unternehmen der Energiewirtschaft

Zum Thema

Mit dieser eintägigen Schulung gehen wir auf die Besonderheiten im Bereich von Informationssicherheitsmanagementsystemen (ISMS) für Energienetz- und Energieanlagenbetreiber ein. Hierbei wird auf spezifische Anforderungen der Regulierung durch die Bundesnetzagentur (BNetzA) in Form der jeweiligen IT-Sicherheitskataloge gemäß § 11 Absatz 1a bzw. 1b nach EnWG und die gesetzlichen Anforderungen für Unternehmen der kritischen Infrastruktur in Verbindung mit Vorgaben des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) ein.

In dieser Schulung erhalten Sie die notwendigen Kenntnisse und Fähigkeiten, wie Sie die für den Sektor geltenden spezifischen Anforderungen im Aufbau, oder bei bestehenden Informationssicherheitsmanagementsystemen, bei der Weiterentwicklung dieser Managementsysteme benötigen. In Ansätzen wird auch auf das Auditieren in diesem Umfeld eingegangen.

Inhalte

  • Vorgehensweise bei der Implementierung von Informationssicherheitsmanagementsystemen (ISMS) nach ISO 27001
  • Anforderungen aus den IT-Sicherheitskatalogen gemäß § 11 Absatz 1a und 1b Energiewirtschaftsgesetz
  • Anforderungen aus IT-Sicherheitsgesetz (IT-SiG), BSI Kritis (BSI-KritisV) und den begleitenden Orientierungshilfen (OH) des BSI
  • Anforderungen aus der ISO 27019
  • Vorgehensweise bei der Auditierung inkl. der spezifischen Anforderungen inkl. Lieferantenaudits

Zielgruppe

  • Informationssicherheitsbeauftragte
  • IT-Führungskräfte, IT-Administratoren und IT-Techniker
  • Informationssicherheitskoordinatoren
  • Verantwortliche für Leitsysteme
  • Personen, mit Aufgaben in Bezug auf die Informationssicherheit

Referenten

Martin Ennenbach & Team der TÜV TRUST IT GmbH Unternehmensgruppe TÜV AUSTRIA

Veranstaltungsort

TÜV TRUST IT GmbH
Unternehmensgruppe TÜV AUSTRIA
LESKANPark – Haus 1
Waltherstraße 49-51
D-51069 Köln

Teilnahmebetrag

799,– € p.P. zzgl. MwSt. für das Seminar inkl. Verpflegung und die Teilnahmebestätigung5

Information & Kontakt

Nach Erhalt Ihrer Anmeldung senden wir Ihnen eine Anmeldebestätigung, eine Anfahrtsskizze zum Veranstaltungsort sowie Informationen zu nahe gelegenen Hotels zu.

Weitere Informationen erhalten Sie bei Mariana Dohmen unter Tel.: +49 (0) 151 / 61 33 32 15 oder mariana.dohmen@tuv-austria.com.

Anmeldungen können bis eine Woche vor der Schulung entgegengenommen werden.

Teilnahmebedingungen

Eine Rechnung über die Teilnahmegebühr erhalten Sie eine Woche nach dem jeweiligen Schulungstermin. Stornierungen ab 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn müssen mit 50% der Gebühren, Absagen ab dem Vortag der Veranstaltung mit voller Gebühr belastet werden. Sollte die Mindestteilnehmerzahl für die jeweilige Schulung nicht erreicht werden, behält sich die TÜV TRUST IT vor, die Schulung bis 14 Tage vor Beginn zu stornieren.