Home   >   News   >   Nachbericht zum IT-Sicherheitsfrühstück am 7. März 2019 bei der MEGO GmbH in Hilden
Nachbericht zum IT-Sicherheitsfrühstück am 7. März 2019 bei der MEGO GmbH in Hilden

In lockerer Runde fand am 7. März 2019 das zweite IT-Sicherheitsfrühstück statt, das die IHK Düsseldorf in Zusammenarbeit mit nrw.unITS organisiert. Als Gastgeber fungierte dieses Mal die MEGO GmbH aus Hilden, ein junges IT-Unternehmen, das u.a. Client-Server-Anwendungen, Webapplikationen und Apps zur mobilen Datenerfassung für ihre Kunden entwickelt.

Stefan Möller (l.) und André Zingsheim (r.) von der TÜV TRUST IT bei ihrem Vortrag zum Thema „IT-Notfallmanagement“.

Nach kurzer Vorstellung der MEGO GmbH referierten Stefan Möller und André Zingsheim von der TÜV TRUST IT zum Thema „Security Incident Management (SIM)“. In ihrem Vortrag erläuterten sie, wie sich gerade kleinere Unternehmen des Themas Notfallmanagement annehmen können, welche Komponenten ein Notfallplan enthalten sollte und wie mit Hilfe externer Dienstleister und ohne Aufbau eigener Ressourcen ein effektives IT-Notfall-management aufgebaut werden kann.

Die Veranstaltungsreihe richtet sich mit Ihrem Informationsangebot besonders an Vertreter kleiner und mittlerer Unternehmen, denen oft die Ressourcen fehlen, sich des Themas IT-Sicherheit selbst anzunehmen.

Zur Newsübersicht